Leistungen

  • EEG (Elektroencephalographie)
  • EMG (Elektromyographie)
  • ENG (Elektroneurographie)
  • VEP (Visuell evozierte Potentiale)
  • AEP (Akustisch evozierte Potentiale)
  • Dopplersonographie (Ultraschalluntersuchung der Gefäße) und farbcodierte Duplexsonographie

  • Mit der Doppler- und Duplexsonographie wird der Blutfluss und die Blutgefäßwand in den hirnversorgenden Gefäßen untersucht.
    Dabei können die vordere und hintere Halsschlagader und alle wichtigen Gefäße innerhalb des Schädels untersucht werden. Dazu werden mit einem Ultraschallkopf schmerzlos Schallwellen in das Gewebe ausgesendet. Bei der farbkodierten Duplexsonographie, die ebenfalls in unserer Praxis verfügbar ist, kann auch das Gefäß selbst und die Gefäßwände mit eventuellen Verkalkungen oder Einengungen als Bild dargestellt und beurteilt werden.
    Die Untersuchung ist wichtig, um das Risiko von Schlaganfällen zu bestimmen, denn Schlaganfälle werden zu einem großen Teil durch Verengungen oder Verschlüsse der Gefäße verursacht. Auch andere Symptome wie Schwindel oder Gedächtnisstörungen können mit einer mangelhaften Durchblutung des Gehirns zusammenhängen.
  • Testpsychologie
  • Lumbalpunktion